So unterscheiden sich AUSSCHREIBUNGEN und LIVE-AUKTIONEN

Alle registrierten und freigeschalteten User können sich beteiligen.
Die Waren sollten unbedingt vor Gebotsabgabe besichtigt werden.

AUSSCHREIBUNGEN     LIVE-AUKTIONEN
Es werden keine Mindestpreise / Startpreise veröffentlicht.     Die Waren werden mit einem Startpreis in EURO aufgerufen.
Jeder Bieter bestimmt die Höhe seines Gebotes selbst. Die Auktion verläuft über Erhöhungsschritte. Das Verwenden eines Bietagenten ist möglich.
Verdecktes Gebotsverfahren; weder Anzahl noch Höhe der vorliegenden Gebote werden während der Ausschreibung angezeigt. Das in der jeweiligen Auktion aktuelle Höchstgebot wird angezeigt.
Jeder Bieter kann sein Gebot erhöhen oder vermindern, das zuletzt abgegebene Gebot zählt. Gebote unter dem Startpreis werden nicht angenommen.
Der Kaufvertrag mit einem Bieter kommt durch die Erteilung des Zuschlags im Gebotstermin zustande. Der Kaufvertrag kommt mit der Annahme des Höchstgebotes zum Auktionsende zustande. Verbrauchern wird ein Widerrufsrecht eingeräumt.
Der Bieter, der den Zuschlag erhalten hat, wird innerhalb von 7 Tagen durch Übersendung der Rechnung benachrichtigt. Der Höchstbieter wird über die Annahme seines Gebotes per E-Mail unterrichtet. Zusätzlich erhält er eine Rechnung.
Der Verkauf erfolgt zu unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Der Verkauf erfolgt zu den Bedingungen für Live-Auktionen.
Drucken (öffnet ein neues Fenster)