MEIN KONTO
Login
Benutzername:

Passwort:

Aktuell laufen 952 Lose aus 41 Kategorien in 112 Ausschreibungen
Die Ausschreibung ist beendet

Schwenkspindelfräse Maka SF 4510i

Anschaffungsjahr 2008, S/N MC00071140;
Spindelfeststeller arretiert nicht richtig, ohne Rollenvorschub.

Click to enlarge - Klicken zum VergrößernClick to enlarge - Klicken zum Vergrößern
Click to enlarge - Klicken zum VergrößernClick to enlarge - Klicken zum Vergrößern
Bemerkungen
Besichtigung: Am 08.12.2020 um 9:00 Uhr.
Bitte parken Sie in der Ernst-Schwendler-Straße und melden sich unter:
Tel.: +49-160-95649379; Mr. Stephen Mullan wird Sie abholen und begleiten.

Allgemeine Hinweise:
- Gültige Personalpapiere sind erforderlich.
- Personalkontrolle beim Betreten der Liegenschaft.
- Auf dem Gelände besteht Fotografierverbot.
- Es ist keine Verladehilfe möglich.
- Mund- und Nasenschutz ist zwingend erforderlich.

Die Spindelfräse ist zollgestellungspflichtig [Info] .

Zollamt:
Zollamt Frankfurt am Main
Osthafen
Wächtersbacher Straße 83
60386 Frankfurt am Main
Tel. 069 / 48 008 - 0

Im Zuge des zum 01.05.2016 in Kraft tretenden Zollkodex der Europäischen Union (UZK) ist folgendes zu beachten:
Ab 01.05.2016 ist die Abgabe einer schriftlichen Zollanmeldung bei einem Warenwert ab 1.000,00 € zwingend erforderlich.
Der Verkauf gebrauchter Elektro- und Elektronikgeräte im Sinne der Anlage 1 zu § 2 Abs. 1 ElektroG erfolgt ausschließlich an inländische Abnehmer mit deutscher Rechnungsadresse.
Die Rechnungsstellung erfolgt ohne Umsatzsteuer.
Gebotsbasis
Stück

Bitte beachten Sie auch die Hinweise und Bedingungen im Vorspann zu dieser Ausschreibung:

Im Namen und für Rechnung der US-Consulate Frankfurt schreiben wir unverbindlich zum Verkauf aus. Die angebotenen Waren sind durch den Auftraggeber ausgemustert worden, weil sie in der Regel nicht mehr funktionsfähig sind. Zur Wiederherstellung der Funktionsfähigkeit können umfangreiche Reparaturen erforderlich sein. Besonders weisen wir darauf hin, dass technische Arbeitsmittel und Verbraucherprodukte i.S. des Geräte- und Produktsicherheitsgesetzes vor ihrer Verwendung instandgesetzt oder wieder aufgearbeitet werden müssen. Der VEBEG ist die genaue Beschaffenheit bzw. der Erhaltungszustand der Waren nicht bekannt, da der Verkauf ab Lagerort des Auftraggebers erfolgt. Angaben in den Ausschreibungen dienen lediglich der allgemeinen Identifizierung der Ware und lassen keine Rückschlüsse auf den Zustand oder deren Funktionsfähigkeit im Einzelfall zu. Eine Besichtigung vor Gebotsabgabe ist daher unerlässlich.

Gebote können nur online unter www.vebeg.de abgeben werden. Ausgeschlossen ist die Gebotsabgabe per E-Mail. Mit Gebotsabgabe erkennt der Bieter unsere ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN als verbindlich an. Für Druckfehler wird keine Haftung übernommen. Termine für die Abholung sind mit der zuständigen Lagerort-Dienststelle telefonisch vorher zu vereinbaren.

Die Ware wird rein netto fakturiert und ist bei dem für den Lagerort zuständigen Zollamt in Frankfurt am Main-Osthafen, Wächersbacher Straße 83, 60386 Frankfurt am Main, Tel.: 069/48008-0 zu gestellen. Dort wird Einfuhrumsatzsteuer und bei Drittlandswaren zusätzlich Zoll erhoben, sofern die Waren im Inland verbleiben. Bei einer Ausfuhr aus dem Wirtschaftsgebiet in ein Drittland muss bei der Zollstelle ein Versandverfahren eröffnet werden. Waren für Unternehmen mit Sitz in einen anderem EU-Mitgliedstaat können zum Versandverfahren abgefertigt werden. Die Auslieferung erfolgt nur gegen Vorlage der mit dem Bestätigungsvermerk des Zollamtes versehenen Abholvollmacht.
» Kompletten Text zeigen
Lagerort / Standort
US-Consulate Frankfurt
GSO Warehouse
Joachim-Becher-Str. 19
60320 Frankfurt am Main
Tel.: 069 7535-5882
Mobil: 0160 95649379
Ansprechpartner: Herr Mullan