MEIN KONTO
Login
Benutzername:

Passwort:

Aktuell laufen 987 Lose aus 42 Kategorien in 105 Ausschreibungen
Die Ausschreibung ist beendet

18,0 t Schrott aus Stahl von Munitionspackmittel:

ca. 2.988 Stahlkisten in diversen Ausführungen und Abmessungen; die Stahlkisten sind auf 44 Holzpaletten gelagert.

Click to enlarge - Klicken zum VergrößernClick to enlarge - Klicken zum Vergrößern
Click to enlarge - Klicken zum VergrößernClick to enlarge - Klicken zum Vergrößern
Bemerkungen
Termine für Besichtigung oder Abholung sind mit der zuständigen Lagerortdienststelle verpflichtend vorab
(Telefon / E-Mail) zu vereinbaren. Mund- und Nasenschutz ist zwingend erforderlich.
Gewichtsangaben sind ca.-Angaben. Verkauf auf Gewichtsbasis. Verwiegung bei Auslieferung erforderlich.
Sämtliche Munitionspackmittel dieses Loses dürfen in ihrem derzeitigen Zustand nicht wieder in Verkehr gebracht bzw. weiter verwendet werden und sind deshalb für ihren ursprünglichen vorgesehenen Verwendungszweck unbrauchbar zu machen. Dazu hat der Käufer vor Ort und unter Aufsicht der Bundeswehr alle Packmittel mechanisch so zu verformen, dass eine Weiterverwendung ausgeschlossen ist.
Über die erfolgte Unbrauchbarmachung stellt die Bundeswehr eine Feststellungsbescheinigung nach Zentralvorschrift A1-1540/5-7000 aus und übersendet diese zusammen mit der Abholvollmacht an die VEBEG. Eine Übernahme ohne Behandlung vor Ort ist nicht möglich.
Verladehilfe kann durch die Dienststelle gestellt werden. Zu beachten ist bei Abholung eine maximale Ladehöhe von 3,50 m (Gabelstapler mit Drehkippvorrichtung).
Lagerhilfsmittel sind Eigentum der Dienststelle.
Die Rechnungsstellung erfolgt zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer.
Gebotsbasis
Tonne

Bitte beachten Sie auch die Hinweise und Bedingungen im Vorspann zu dieser Ausschreibung:

Die von der VEBEG angebotenen Wertstoffe stammen aus Aussonderungen ihrer Auftraggeber. Einzelheiten zu Zustand und Zusammensetzung der jeweiligen Wertstoffe entnehmen Sie bitte den Lostexten. Wir verweisen ausdrücklich auf Abschnitt G „Gewährleistung“ unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) und empfehlen die Besichtigung vor Gebotsabgabe. Wertstoffe die nach Einschätzung der VEBEG der Ausfuhrgenehmigungspflicht unterliegen, sind mit Verweis auf die Punkte E3 und E4 unserer AGB entsprechend gekennzeichnet. Zusätzlich zum Kaufpreis wird die gesetzliche Umsatzsteuer berechnet, sofern nicht bei Lieferungen von in § 13 b UStG genannten Gegenständen/ Wertstoffen an Unternehmer die Steuerschuld auf den Leistungserbringer übergeht (Reverse Charge-Verfahren).
» Kompletten Text zeigen
Lagerort / Standort
Bundeswehr
MunLager Boostedt
Neumünster Straße 2
Tel.: 04393 994-0
Herr Schümann Durchwahl: 2530

24598 Boostedt