MEIN KONTO
Login
Benutzername:

Passwort:

Aktuell laufen 952 Lose aus 41 Kategorien in 112 Ausschreibungen
Die Ausschreibung ist beendet

Funktechnische Geräte:

12 Feldfernsprecher SEL 54 OB/ZB; 1 Fernsprech-Handvermittlung mit 10 Anschlüssen;
5 Teilnehmerkoffer für Fernsprechvermittlung 36 Anschlüsse; 1 Bildschreiber ANT Antfax 10; 6 Telegraphie- und Fernsprechsignalkonverter für digitales RiFu-Dienstkanalgerät; 4 Leistungsverstärker, 6 Sendersteuergeräte (Bedieneinheit) und 3 Systemeinheiten für RiFu-Gerät FM 1000; 2 Leistungsverstärker und 1 Basisbandeinheit für RiFu-Gerät FM 15000; 3 DECT-Handfunkgeräte Ceotronics; 5 Basisbreitbandmodule Bosch/Telecom A38,
für RiFu-Gerät CTM 250; 18 Untersätze B OB/30, für Fernsprech-Handvermittlung 30 Anschlüsse u. a.

Daten
BSTK:LZT
Bemerkungen
Besichtigung:
Nur am 23.11.2020 jeweils
von 9.30 bis 12.00 Uhr und von 12.30 bis 15.00 Uhr
(Einlass bis spätestens 14.00 Uhr)
Gültige Personalpapiere sind erforderlich.

Mund- und Nasenschutz ist zwingend erforderlich.

ACHTUNG: Letzter Abholtermin am 17.12.2020

Hinweise:


Paletten können nur im Tausch oder
gegen Leihschein mitgenommen werden.
Ausfuhrgenehmigungspflichtig [Info] .
Der Verkauf gebrauchter Elektro- und Elektronikgeräte im Sinne der Anlage 1 zu § 2 Abs. 1 ElektroG erfolgt ausschließlich an inländische Abnehmer mit deutscher Rechnungsadresse.Lagerhilfsmittel sind Eigentum der Dienststelle.
Die Rechnungsstellung erfolgt zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer.
Gebotsbasis
Posten

Bitte beachten Sie auch die Hinweise und Bedingungen im Vorspann zu dieser Ausschreibung:

Die von der VEBEG angebotenen Waren stammen aus Aussonderungen ihrer Auftraggeber. Einzelheiten zum Zustand der jeweiligen Waren entnehmen Sie bitte den Lostexten. Insbesonders müssen technische Arbeitsmittel und Verbraucherprodukte i.S. des Geräte- und Produktsicherheitsgesetzes vor ihrer Verwendung instandgesetzt oder wieder aufgearbeitet werden. Wir verweisen ausdrücklich auf Abschnitt G „Gewährleistung“ unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) und empfehlen die Besichtigung vor Gebotsabgabe. Waren die nach Einschätzung der VEBEG der Ausfuhrgenehmigungspflicht unterliegen, sind mit Verweis auf die Punkte E3 und E4 unserer AGB entsprechend gekennzeichnet. Zusätzlich zum Kaufpreis wird die gesetzliche Umsatzsteuer berechnet, soweit nicht von der Regelung des § 25a Umsatzsteuergesetz Gebrauch gemacht wird.
» Kompletten Text zeigen
Lagerort / Standort
Bundeswehrdepot Ost
-Materiallager Zeithain-
Abendrothstraße 20
Tel.: 03525 5612-0
Frau Andreazza Durchwahl: 3642

01619 Zeithain